Presse  |  Links  

AVISO Pressekonferenz „learn to work“: Zusammenarbeit Fachhochschulen-KMU bei Berufspraktika

19.02.2019 11:32

Nicht nur große Unternehmen profitieren von den Kooperationen mit Fachhochschulen sondern auch KMU. Das EU-Projekt „learn to work“ brachte zahlreiche Vorteile für KMU zu Tage, die mit der Aufnahme von Berufspraktikantinnen und -praktikanten aus Fachhochschulen verbunden sind. Im Zuge des EU-Projekts haben KMU und Fachhochschulen zusammen Maßnahmen entwickelt, um das Berufspraktikum, das für Studierende und Unternehmen einen hohen Mehrwert mit sich bringt, zu stärken und dessen Qualität nachhaltig zu sichern. 

In Zeiten von Fachkräftemangel und neuen Herausforderungen bei der Qualifizierung des akademischen Nachwuchses müssen genau diese Kooperationen künftig gestärkt und verstärkt gefördert werden. 

Wie KMU, Fachhochschulen und Studierende zusammenarbeiten und gegenseitig bestmöglich von ihrem Wissen profitieren, wird im Rahmen der Pressekonferenz erörtert, zu der wir Sie sehr herzlich einladen.

  

Zeit: Freitag, 22. Februar 2019, 9.30 Uhr,

Ort: Cafe Museum, Operngasse 7 | 1010 Wien

 

Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

Mag. Mariana Kühnel, M.A. Generalsekretär-Stellvertreterin der WKÖ

Mag. Kurt Koleznik, Generalsekretär der FHK

 

Rückfragen & Kontakt:

WKÖ

Data & Media Center

0590 900-4462

dmc_pr@wko.at

 

Fachhochschul-Konferenz (FHK)

Mag. Kurt Koleznik

Generalsekretär FHK

Bösendorferstraße 4/11

1010 Wien

Tel.: 0664/42 44 294

www.fhk.ac.at

https://learntowork.eu/?lang=de

 


<- Zurück zu: Home